Montag, 14. Januar 2008

"Multitasking" auf Reisen

Dolmetscher sind Multitasker par excellence. So war es nur folgerichtig, dass Studenten der Europäischen Medienwissenschaft Potsdam, die dazu eine Ausstellung kuratierten, auch Dolmetscher für einen Film über Multitasking drehen und interviewen wollten. Da ich seit fünf Jahren in Potsdam unterrichte, hatte ich letzten Sommer einen Dolmetschertag lang das Vergnügen, Alexandra, eine Studentin von dort, beim Einsatz für einen internationalen Kongress mit dabei zu haben. Das Ergebnis war vor einem Vierteljahr im Rahmen der großen Ausstellung über Multitasking in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst zu besichtigen, ergänzt durch ein Symposium.

Jetzt geht die Multitasking-Ausstellung auf Reisen. Vom 15. März bis zum 1. Juni wird sie im Stedelijk Museum in `s-Hertogenbosch in den Niederlanden gezeigt. Im Sommer schließt eine Station in der Overbeck-Gesellschaft in Lübeck an, und voraussichtlich wird sie im Frühjahr 2009 auch noch in Frankreich gastieren. Nähere Informationen folgen.

_________________________
Foto: Friederike Elias

Keine Kommentare: