Donnerstag, 21. April 2011

Gründonnerstag ...

... mit grüner Sauce, dem Leib­gericht des alten Ge­heim­rats, aus Kräutern, die ich mit dem Wiegemesser zu feiner Metsche zerschnitten habe (lange nach der Auf­nah­me des Bildes war's soweit). Ich vari­iere die Sauce gerne mal und bereite sie statt mit Quark mit hand­ge­schöpftem (öster­rei­chischem) Topfen und (türki­schem) Kefir zu.

Meine Kultur: Eine Mischung aus allem, der schiere Eklektizismus, von allem das Allerbeste und das mit reichlich Genuss. So hab ich's zu Hause gelernt. Daher stammt das Wiegemeser auch vom Trödler, weil heute nicht mehr so gute, rostende Werkzeuge produziert werden, die wirklich die Schärfe halten und von Hand nachgeschliffen werden müssen. Dazu das schönste Abendlicht in der Küche am Landwehrkanal. Frühlingsgenuss!

______________________________
Foto: C. Elias

Kommentare:

K.P. hat gesagt…

;-)

caro_berlin hat gesagt…

Nicht rumzwinkern, einfach vorbeikommen! (Wenn Du die KP bist, von der ich denke, dass Du's bist ...)