Sonntag, 1. August 2010

Berlin am Meer

Warum müssen eigentlich auf dem Balkon immer Blumen wachsen? Ich kehre für ein paar Tage von auswärtigem Dolmetschen, von Schreibklausur und Kurzurlaub zurück. Wir sind dieses Jahr besonders mobil. Unser Balkon ist verdorrt und wüst - kein Wunder, ich hatte im Vorfeld die schönsten Pflanzen verschenkt, andere für regelmäßiges Auftragsgießen praktisch zusammengestellt.
.
Bevor ich jetzt richtig in den Urlaub fahre - wir
tauschen unsere Wohnung mit einer französischen Familie - habe ich schnell auf dem Balkon Erste Hilfe in Sachen Design geleistet und ihm, ausgehend von einer vom Meer zurückgebrachten Schiffslaterne, ein maritimes Flair verpasst. Warum müssen eigentlich immer Blumen auf dem Balkon wachsen? Zumal unser Balkon ja Blick auf den Kanal hat, unser erstes Wassergrundstück.
.
Dieser "Balkonpflanztipp" passt nicht nur zu vielreisenden Dolmetschern, sondern auch für andere Berufstätige, die mit Unterbrechungen zu Hause sind, wo die lieben Mitmenschen nicht immer so zuverlässig ihren Gießaufträgen nachkommen (oder es zu gut meinen und übergießen).
.
Denn wer hart arbeitet, muss sich auch intensiv erholen können - und sei es zwischendurch auf Balkonien.
.
Ich kaufe morgen noch ein paar duftende Kräuter ... und dann doch noch ein paar Lobelien, vulgo: Männertreu. Die sind so schön blau ... Berlin am Meer - mit einer kleinen Prise Paris. Wo? Bild anklicken, und es wird größer! 
Fotolegende: Panoramabild der Balkonbrüstung der Berliner Dolmetscherin Caroline Elias mit Lampe, Palme, Steingarten, blauen Gefäßen, vom Meer angeschwemmtem Holz, mittendrin eine Eiffelturmminiatur.

Kommentare:

Vega hat gesagt…

Sehr schön schaut das aus! Und das Blau leuchtet so! Schönen Urlaub Dir und Euch! Ihr fahrt wieder schön lange ... gut so!
Grüße, auch von den andren :-)
Bine

Thomas C. hat gesagt…

Très chic, Madame ! Wann darf ich auf einen Café crème in der Strandbar vorbeischau'n?