Montag, 19. Dezember 2011

Portfolio

Bonjour auf den Seiten eines Logbuchs aus dem Inneren der Dolmetscherkabine. Manchmal texte ich meine Einträge aber auch am Schreibtisch, denn ich bin Übersetzerin und Dolmetscherin für die französische Sprache. In den letzten Jahren konnte ich mich auf Medien, Politik, Kino und Gesellschaft spezialisieren. Und nach schönen und anstrengenden Wochen habe ich noch wenige Tage im Dezember und dann ab dem 03.01.2012 wieder Kapazitäten frei!

Hier einige Zeilen aus meinem "Portfolio" samt Link.... 

Ich biete an:
— Dolmetschen mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Politik und Soziales, Medien und Kino, Kulturwirtschaft, französische und deutsche Landeskunde, Architektur, Literatur, Berlin- und DDR-Geschichte
— auch Begleitdolmetschen für Privatleute und Set-Dolmetschen von VIPs
— Übersetzungen ins Deutsche, vor allem von Drehbüchern, Filmförderanträgen, Exposés
— Zweisprachige Moderation (im Erstberuf bin ich ausgebildete Journalistin)
— Führen von Interviews für elektronische Pressemappen (EPKs)
— Recherchen für Sender und Autoren
— Texten/Rewriting
— Untertitelung und Übertitelung
— Sprechen (ausgebildete, warme Altstimme; Deutsch und Französisch akzent- und dialektfrei)
— Lehre: Französisches Kino, Französisch für Filmschaffende, Lerntechniken

Mehr Arbeitsbeispiele und Referenzen hier: klick.

______________________________
Foto: privat

Kommentare:

Annika hat gesagt…

Hallo Caroline,

ich lese nun deinen Blog schon ein wenig und habe heute auch das erste mal was kommentiert. Jetzt wollte ich Dich fragen, wie eigentlich so ein Weg zur freiberuflichen Dolmetscherin aussieht? Kannst Du vielleicht mal ein bisschen über Deinen Werdegang bloggen?

Und ist es am Anfang unumgänglich, dass man quasi auch kleinere Jobs für solche Übersetzungsportale wie Textking etc. mit annimmt? Oder gibt es auch andere Berufseinstiege?

caro_berlin hat gesagt…

Liebe Annika,

Danke für Deine Kommentare und die Anregung. Antwort kommt gegen Ende der Woche ...

Gruß, C.

Annika hat gesagt…

Okay, ich bin gespannt :) Ich hoffe, ich konnte Dich ein bisschen inspirieren. Ich frage deshalb, weil ich auch etwas in die Richtung machen will, aber überhaupt keinen Plan habe, wie man am besten anfängt und worauf man achten sollte. Dein Profil hört sich gut an, aber wie man da hinkommt ... Keine Ahnung :)