Montag, 23. Juni 2008

Im Eiltempo

48 Stunden München: Ich durfte zum dortigen Filmfest, dem zweitwichtigsten deutschen Festival, um den Gewinner der Goldenen Palme der hiesigen Presse näherzubringen.
Der Film "Entre les murs" (Die Klasse) von Laurent Cantet hat Cannes beendet - und München wurde damit eröffnet. In Deutschland kommt er zwar erst Januar 2009 in die Kinos, doch schon jetzt werden Interviews dazu geführt.

Zum Glück gab es keine Press Junkets (Gruppeninterviews), doch das Prinzip des schnellen Wechsels der Gesprächspartner war das gleiche: alle zwanzig Minuten ein anderer Journalist bzw. ein anderes Team. Das schlaucht. Und abends noch ein Gespräch mit Alexander Kluge, danach mit dem ganzen Team zur "Fête de la Musique" ins Institut Français de Munich, um den Sommeranfang würdig zu feiern.

Alles lief prima, der Rahmen war Routine, also 'Autopilot', denn alle Wachheit und Energie gingen in die Sprache. Jetzt bin ich wieder "richtig da" - nach 12 Stunden Schlaf.

Die ganze Fotoreihe hier: Klick!

Mehr zur Art der Arbeit hier.
_________________________________
Fotos: Rechts oben die Augen beachten, die zwischen Kamerakorpus und Kameramikro durchschauen. Danke, Marwan!

1 Kommentar:

rp hat gesagt…

Vielen Dank! Das Dolmetschen fand ich sehr gut, etwa 80% habe ich ja selbst verstanden. Besonders erfreulich war, dass auch lange Antworten komplett wiedergegeben wurden, damit haben andere durchaus ihre Probleme.

Lieben Gruß

Rico Pfirstinger