Dienstag, 6. Juni 2017

Gekrösë

Hallo! Hier bloggt eine Übersetzerin und Dolmetscherin aus Paris, Berlin und von unterwegs. Ich arbeite mit Französisch und Deutsch sowie aus dem Englischen. An dieser Stelle berichte ich, wie diese Arbeit meine Wahrnehmung von Sprache im Alltag verändert.

RANFORCË BETTWÄSCHE
Gesehen im Kaufhaus
Am Monatsende bin ich mal wie­der auswärts zu einem Lei­der-leider-Einsatz, span­nend, lohnend ... aber nicht unbedingt materiell. Ich su­che mir solche Einsätze sehr gezielt aus, weil ich da­mit auch etwas Marketing ver­bin­den kann.
Untergebracht werde ich von Freunden. Ich weiß allerdings sehr genau, wie deren Som­mer­decke beschaffen ist.

Sie ist nämlich exakt so, dass ich sie, als ich letzten August dort zu Gast war, schnell entsorgt habe. In der eigentlich mottendicht verpackten Plastikhülle mit Reißverschluss wimmelte es nämlich leider. Natürlich habe ich das anschließend den (zwischendurch Abwesenden) mitgeteilt. Und ich weiß auch, dass ich zu die­sem Sommeranfang ihr erster Gast sein werde. Mein Gastgeschenk wird also eine überlange Sommersteppdecke mit passendem Bettbezug sein.

Also suche ich im einschlägigen Fachgeschäft sowie im Kaufhaus nach Bettzeug. Und stolpere über eine sehr hübsche Tafel. Verstärkte Baumwolle ist hier Ge­gen­stand meiner Betrachtung. Ach, wie schreibt man nur nochmal dieses "verstärkt"? Ist irgendwie ausländisch, mit so Gekröse am Vokal, nach oben oder nach unten? Ach, ganz einfach, ein bisschen basteln, so wird's stimmen.

Schon blöd, wenn manche Arbeitgeber ihren Mitarbeitern keinen Zugang zum In­ter­net gewähren. Und ja, es ist etwas aus Renforcé-Baumwolle geworden!

Der Leider-leider-Tarif ist ein Zitat. Die Zeitung taz hat den Begriff eine Zeitlang als Bezeichnung für ihren "Soli-Tarif" genutzt.

______________________________
Foto: C.E.

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Hallo Süße,

im KaDeWe? :-O
Nicht zu fassen!

Und vielen Dank im Voraus.
Ich werde dann mal den Göttergatten am Einkaufen hindern.

Auf bald,
Susi

caro_berlin hat gesagt…

Chère Susanne,

natürlich habe ich nicht nur das KaDeWe in meinem Einzugsgebiet! Ich habe sogar zunächst ganz woanders gesucht, nämlich in einem Laden für faire Produkte, nur hatten die leider keine Übergrößen. Jetzt ist es "nur" ökotex-zertifizert (oder sowas in der Art).

Danke fürs Abhalten vom Einkauf. Kannst ja sagen, dass ich auch im Sommer unter der Winterdecke schlafe ;-)

Grüße
c