Mittwoch, 16. Januar 2013

Immer der Gemüsehändler!

Hallo und guten Tag! Zufällig oder absichtlich haben Sie die Seiten eines Weblogs aus der Welt der Sprachen angesteuert. Hier schreibe ich regelmäßig über meinen Alltag als Übersetzerin und Dolmetscherin für die französische Sprache.

Derzeit bin ich wieder viel mit dem Schweizer Verleger unterwegs, der hier in Berlin eine dépendance gründet. Dazu sind wir jetzt oft im Mietbüro in Mitte.

Was ich an diesem Arbeits­zusammenhang schätze, ist die Regelmäßigkeit der Be­schäftigung mit ein- und demselben Projekt, die kennen wir als Dolmetscher, die für verschiedenste Kunden arbeiten, sonst selten. Auch interessant ist die Ver­traut­heit, die sich mit der Zeit einstellt; und mit Humor und entwaffnender Direkt­heit lernen wir uns Dinge zu sagen und Tipps zu geben, wie ich sie im Berufs­alltag leider sonst weder hören noch selber geben kann, außer vielleicht mal (von) der einen oder anderen Ko-Kabine.

Ein Tipp bezog sich auf den Einsatz meiner Stimme. Ich artikuliere auch in Arbeits­situationen immer, als wäre ich "auf Sendung" und spreche mit vollem Stimm­vo­lu­men. Gestern bekam ich nach mehrstündigem konsekutiven Dolmetschen (auf den Tag gerechnet) einen trockenen Hals und die Stimme versagte für ein paar Minuten. Ich hatte vermutlich nicht genug getrunken. Merci, Monsieur, pour le conseil. Ich übe jetzt also, auch in langanhaltenden Einsätzen etwas mehr wie "ins Off" zu sprechen, beiläufiger ... natürlich bei stets untadeliger Aussprache. (Kann ich mit "Korkensprechen" üben, ich werde berichten.)


Jessika's Frühstück's —  PartyserviceVielleicht lag's aber auch nur an der Klimaanlage. Das Miet­büro hat eine solche zu bieten  — und etliches mehr, darunter auch eine fliegende Händlerin, die am späten Vomittag Snacks fürs 2. Frühstück oder die Mittagsmahlzeit anliefert. Anfang des Jahres war sie noch in der Winterpause ...  und wir mussten auf Käsestulle und Milchreis verzichten.

Inzwischen gibt's wieder was. Ihre Notiz aus der Kaffeküche konnte ich nicht nicht fotografieren, der liebe greengrocer's apostrophe mal wieder ...

Von denen habe ich eigentlich schon genug geknipst und auch hier veröffentlicht. Wenig später, eines Abends sucht mein Begleiter auf dem Weg ins Kino einen Parkplatz.

Domino's PizzaUnd was sehe ich? Aua, den nächsten! La caméra, vite, vite ! Warum fotografiere ich diesen Fehler dauernd, frage ich mich selbst. Ich kann ihn doch nicht schon wieder im Blog bringen!

Offenbar gehe ich still­­schwei­gend davon aus, dass Schilder­hersteller eigentlich Recht­schreibung beherrschen.

Da wäre es doch ein leichtes (und für mein Gefühl irgendwie selbstverständlich), wenn sie ihre Kunden vor Dummheiten bewahren würden. Vielleicht hat sich dieser Leuchtreklameproduzent aber auch nicht getraut, an seinem Kunden Kritik zu üben?

LEARNTEC ist Deutschland's führende Konferenz für professionelles Lernen ...
Eines morgens schließlich stockt mir der Atem, als ich die Mails durchsehe. Da schreibt mir doch tatsächlich eine Anbieterin von Sprachdienstleistungen im weitesten Sinne, es geht um Online-Sprachunterricht, dass sie demnächst auf einer Fachmesse besucht werden kann. Und was muss ich sehen? Schon wieder! Und zwar an einer Stelle, an der ich nicht mit ihm gerechnet habe. Weitere Fehler und Amerikanismen gibt es in der Mail­nachricht, das wirft kein gutes Licht auf diese Firma. Und dann auch noch ein "weltweit führender Anbieter" ...

______________________________  
Fotos: C.E.

Kommentare:

Tonks hat gesagt…

Domino's Pizza kommt aber aus den USA und wird dort auch so geschrieben... ;)

caro_berlin hat gesagt…

Danke für die Info. Ok, das "Zeeman-Problem" mal wieder ;-)

Also das der internationalen Ketten. Diesen Laden kannte ich nicht, nur superdicke US-Pizza mit ebenso dick "Toppings" drauf ... auch eine Form von "Fusion" ...

André hat gesagt…

Hm, ich muss ständig meine Stimme runterregeln, sonst bekommen die Leute die Dröhnung, wenn ich mit meiner normalen Stimmlautstärke spreche.

caro_berlin hat gesagt…

Das kann ich mir gut vorstellen ;-)
Bei dem Icon ist ein gutes stimmliches Organ gewissermaßen garantiert! ;-)